FRUSQUES_03_copyright_Oria STEENKISTE

Compagnie ACT2

Nach Erfahrungen als Tänzerin unter verschiedenen Choreografen (u.a. Odile Duboc, Simone Sandroni, Nathalie Pernette, Alain Imbert, Micha Purucker, Sosana Marcelino) und einer Zeit im Kollektiv entwickelt Catherine Dreyfus ab 2008 ihre eigenen Choreografien in der Compagnie ACT2. Für Dreyfus ist der Tanz ein Vektor für Emotionen und Reflexion. Er ermöglicht ihr, die Welt um uns herum zu hinterfragen, zu beobachten und sie mit einer überraschend traumhaften Sprache zu zeigen, und eine organische Sicht auf die Dinge zu bieten, die der Fantasie und Interpretation des Zuschauers freien Lauf lassen. Catherine Dreyfus stellt gern den Körper der Materie gegenüber: Die szenografische Arbeit steht an erster Stelle, das Bühnenbild wird wie ein Darsteller betrachtet, als ein wichtiger Partner im Dienste des Tanzes.

www.act2-cie.com

Festival LOOSTIK #6


Festival LOOSTIK #5