(Dis)-cordes_00_copyright_David_Merle

Compagnie Sens Dessus Dessous

Die Compagnie Sens Dessus Dessous ist eine 2008 gegründete deutsch-französische zeitgenössische Zirkuscompagnie, die von Kim Huynh und Jive Faury gemeinsam geleitet wird. Die beiden lernen sich 2006 in der Compagnie Jérôme Thomas kennen, als sie gemeinsam das erste Jonglageballett Rain/Bow erarbeiten, in dem Jonglagetechnik auf Tanzfigur trifft. Seitdem teilen sie ihre Erfahrungen mit verschiedenen Compagnien und arbeiten auch jeder für sich mit anderen Künstlern, zum Beispiel G. Bistaki, mit denen Jive Faury kooperierte oder Gandini Juggling und die Cie 14.20, mit denen Kim Huynh gemeinsam tätig war. Ihre choreographische Sprache ist das Ergebnis ihrer Recherchen über die Choreographie der Jonglage, des Tanzes und des Objekttheaters.

www.sensdessusdessous.fr

Festival LOOSTIK #6


Festival LOOSTIK #5