Ritter Odilo und der strenge Herr WinterSaarländisches Staatstheater

Kinderoper

Die Oper, die aus dem Kühlschrank kam oder:
Warum Barockmusik gut für erkältete Pferde ist

Eine Barockoper für Kinder, die die abenteuerliche Geschichte eines wackeren Ritters und seines erkälteten Pferde, eines strengen Winters und einer Prinzessin mit eiskalten Füßen erzählt? Die Wette gilt! Mit nur wenigen Kostümen und Requisiten verkörpern ein einziger Opernsänger und ein Pianist alle Personen dieses fantastischen Abenteuers. Mit Fantasie, Humor und Einfallsreichtum entsteht ein ganzes Universum vor unseren Augen. Es treten auf: ein irrtümlich angelieferter Kühlschrank, ein Drache, bei dem immer nur die Mailbox drangeht, eine Fee, die süße Teilchen herstellt und eine Prinzessin, die nicht vor die Tür gehen will. Die Arien entstammen der Barockoper King Arthur von Henry Purcell, das Libretto wurde sehr frei von der Geschichte der Ritter der Tafelrunde inspiriert. Eine erste witzige, spielerische Heranführung an die Welt der Oper und die Barockmusik für Kinder ab fünf Jahren.

www.staatstheater.saarland

Dank an  


Spiel Salomón Zulic del Canto
Klavier Rick-Henry Ginkel
Inszenierung Alexandra Pape
Kostüme Xenia Lassak
Dramaturgie Renate Liedtke
Bühnenbild Yeon-Sung Monz
Musikalische Einstudierung Martin Straubel

Von Mareike Zimmermann
Mit Musik aus »King Arthur«, Henry Purcell