Liz et l’Oiseau bleuNaoko Yamada

Animationsfilm


Dieser Film wurde bei der Festivalausgabe 2019 gezeigt.

Liz und ein blauer Vogel

Mizore und Nozomi sind beste Freundinnen. Doch der Bund des ungleichen Duos gerät ins Wanken, als sie im Schulorchester das Stück Liz und ein blauer Vogel einstudieren, das zum Sinnbild ihrer komplexen Beziehung und der Herausforderungen des Erwachsenwerdens wird. Sanftmütig erzählt der Film, untermalt mit berührender Orchestermusik, von Sehnsucht und Loslassen.

Dieser Film dienste als Inspirationsquelle für das Stück Konversation.

In Kooperation mit   


JAPAN
2019
Regie Naoko Yamaya
Drehbuch Reiko Yoshida
Musik Kensuke Ushio, Akito Matsuda
Nach der Serie von Ayano Takeda