Die fabelhafte Reise der MaronaAnca Damian

Animationsfilm

Marona ist eine kleine Hündin mit Ohren wie Flügel und einem Schwanz wie eine Wolke. Nach einem Unfall spult die liebenswerte Heldin den Faden ihres Lebens zurück und erinnert sich an wichtige Momente ihres Daseins bei den Menschen, bei denen sie seit ihrer Geburt gelebt hat. Wie sie von hier nach da geschoben wurde und welche Leiden sie in der seltsamen Welt der Menschen erdulden musste, erzählt Marona als Ich-Erzählerin aus der Froschperspektive. Dank ihres unermüdlichen Einfühlungsvermögens wird ihr Leben zu einer Lektion der Liebe.

Für ihren sechsten Spielfilm arbeitet die Regisseurin Anca Damian mit dem Comicautor Brecht Evens zusammen, der für seine Aquarelle und sich überlagernden Bilder bekannt ist. Unglaublich vielfältige Zeichentechniken kommen in der originellen, fantasievollen Animation zum Einsatz: Die schwarz-weiße Hündin kontrastiert mit dem farbenfrohen, strukturierten Universum, das sie umgibt.

Der Film wurde für das Internationale Animationsfilm-Festival in Annecy nominiert und erhielt zahlreiche internationale Auszeichnungen: Sonderpreis des Strasbourg European Fantastic Film Festival, Bester Film beim Bucheon International Animation Film Festival, Grand Prix beim Reanimania Internationa Film Festival und Preis der Jury in Gijon sowie in Los Angeles.

In Kooperation mit

92 Min
in deutscher Sprache
ab 6 Jahren
Sonntag, 14. Nov 2021, 15:00

Idee, Regie Anca Damian
Drehbuch Anghel Damian
Schnitt Boubkar Benzabat
Austattung Gina Thorstensen, Sarah Mazzetti
Musikkomposition Pablo Pico
Animation Dan Panaitescu, Hefang Wei, Loïc Espuche, Chloé Roux, Claudia Ilea, Marjorie Caup, Mathieu Labeye
Stimmen Lizzie Brocheré, Bruno Salomone, Thierry Hancisse, Shyrelle Mai Yvart, Annie Mercier, Isabelle Vitari, Nathalie Boutefeu, Georges Claisse
Pressearbeit Monica Donati, Calypso Le Guen
Casting Sylvie Brocheré
Produktionsleitung François Bernard
Produktion Ron Dyens